fbpx

Achte auf eine gute Haltung!

Die Körperhaltung wirkt direkt auf unser Selbstbewusstsein.

Wer absichtlich einige Wochen lang beim Gehen den Rücken beugt, den Blick dabei auf den Boden richtet und auch gebeugt sitzt, die Schultern nach vorne, der wird – ja, depressiv! Das Selbstbewusstsein sinkt parallel in den Keller und ist nur schwer wieder aufzurichten. Den gleichen Effekt hat die Haltung auch bei allen anderen: wer unabsichtlich eine gebeugte Haltung hat, büßt ebenfalls Selbstvertrauen ein. Damit das nicht passiert, achte auf deine Haltung! Wenn sich das erst einmal seltsam anfühlt: wunderbar! Dann war es nötig!

 

Teile diese Beitrag:

Weitere Beiträge

  • Alle Themen
  • #coronapsychology
  • Aktuelles
  • Allgemein
  • Beziehung
  • Body
  • Dauerbrenner
  • Erziehung
  • Gesellschaft und Politik
  • Mentaltraining
  • Resilienz
  • Selbstcoaching
  • Soul
  • Therapie
  • Veranstaltungen
  • Workshops
Alle Themen
  • Alle Themen
  • #coronapsychology
  • Aktuelles
  • Allgemein
  • Beziehung
  • Body
  • Dauerbrenner
  • Erziehung
  • Gesellschaft und Politik
  • Mentaltraining
  • Resilienz
  • Selbstcoaching
  • Soul
  • Therapie
  • Veranstaltungen
  • Workshops
Probleme im Schlaf lösen

Grübelst du in der Nacht? Und geht das: Probleme lösen im Schlaf?

Wie wirken therapeutische Geschichten? Und was haben sie mit Märchen zu tun?

Das Gebot der Stunde: Toleranz

Das Gebot der Stunde: Toleranz

Photo by Ekaterina Shakharova on Unsplash

Es ist höchste Zeit, dass wir uns wieder umarmen!

Abonniere meinen Newsletter