Warum Abschiede so wichtig sind

Immer wieder arbeite ich mit Menschen, die unter einem Abschied leiden. Sie haben sich getrennt oder wurden verlassen, jemand ist gestorben, die Kinder sind aus dem Haus und rufen nur ganz selten an. Eine Freundin meldet sich nicht mehr, die Ex möchte den Kontakt abbrechen, anstatt eine gute Freundin zu werden. Nicht selten entsteht aus dem Festhalten-Wollen oder Nicht-Wahrhaben-Wollen tiefes und langanhaltendes seelisches Leiden.

Ist das nicht eigentlich absurd? Kürzlich sprach ich mit einer alten Frau. Sie zeigte mir ein Klassenfoto. Aus einer Klasse von 30 Kindern war sie die einzige, die noch lebte. Alle anderen waren bereits tot, manche schon früh, einige bereits im Krieg, viele später, auch als alte Menschen. Der Kreis war über die Jahre immer kleiner geworden. Auch ihre beiden Schwestern waren bereits tot, eine durch eine Krankheit, die andere in hohem Alter. Sie hatte einen Sohn, der im Ausland lebte und an Weihnachten mit Frau und Enkeln zu ihr kam.

Ihr Mann hatte sich mit Mitte 50 das Leben genommen. Sie hatte noch eine späte Beziehung, aber der zweite Partner hatte sie nach ein paar Jahren verlassen für seine inzwischen verwitwete Jugendliebe.

Was für ein schrecklich einsames Leben, könnte man sagen. Wie kann man so viele Verluste verkraften?

Aber diese Frau, die mir gegenüber saß, war keineswegs verbittert oder traurig. Voller Dankbarkeit sprach sie über diese Menschen, denen sie in ihrem Leben nah gewesen war. Sie hatte beide Männer geliebt, sie hatte ihre Schwestern geliebt, sie hatte in ihrer Kindheit gute Freunde gehabt und auch später. Und sie war keineswegs einsam. Sie traf andere Menschen in der Gymnastik, war umweltpolitisch engagiert und traf sich dort mit Menschen allen Alters. Wenn sie zum Essen einlud, kamen junge Leute und Freunde, die sie schon ein paar Jahre hatte. Wenn sie krank war, konnte sie anrufen, und jemand kümmerte sich. Wenn sie Hilfe brauchte, bat sie jemanden darum. Selbst, wenn sie ihn noch nicht gut kannte. Sie selbst half ebenfalls wo sie konnte. Sie hatte sich immer wieder neu geöffnet, immer wieder neu eingelassen, immer wieder neu vertraut, immer wieder neu geliebt. Was für ein wundervolles Vorbild diese Frau ist!

Und was wir von ihr lernen? Das einzige, was sicher ist im Leben, ist, dass wir alle Menschen, die wir lieben, eines Tages verlieren werden. Weil sie uns verlassen, weil sie vor uns sterben, oder weil wir sterben. Ist es also wirklich sinnvoll, alle Energie aufs Festhalten zu verwenden?

Aktuellste Beiträge aus Ankes Blog

Gefahr durch Isolation

Gefahr durch Isolation

Wir sehen täglich Bilder von Intensivstationen. Keine Bilder aus Altersheimen. Was wir da sehen würden, wäre keine Freude. Alte Menschen, die eh schon wenig Besuch...

Mehr lesen
Befinden wir uns in Corona-Hypnose?

Befinden wir uns alle in Corona-Hypnose?

Die permanente Gefahren-Berichterstattung über Covid-19 erfüllt gerade alle Kriterien für eine Hypnose. Hypnose ist eine von außen induzierte Trance. Das ist ein Zustand fokussierter Aufmerksamkeit....

Mehr lesen
Ohne Krisenmodus keine Chance auf Wachstum

Die Chance in der Krise

Zwischen blanker Panik und „alles nicht schlimm“ taucht immer häufiger auch die beruhigende Nachricht auf, jede Krise sei eine Chance. Für jene, die Panik haben,...

Mehr lesen
Warum Scheitern wichtig ist

Warum Scheitern wichtig ist

Scheitern tut weh. Niemand mag das. Deshalb liegt es nahe, das Scheitern wo es geht zu vermeiden, oder?Stimmt und auch nicht. Klar ist sinnvoll, wenn...

Mehr lesen

Dein Krisenpaket für mehr Widerstandskraft

Be happy - das einmalige Selbstcoaching-Programm

Glücklich sein, Krisen überstehen, gerade jetzt! Be happy ist das Trainingsprogramm für mehr Resilienz. Wenn du schon lange etwas für Dich tun wolltest, dann ist jetzt der Zeitpunkt!

Dein Krisenpaket für mehr Widerstandskraft

Be happy - das einmalige Selbstcoaching-Programm

Glücklich sein, Krisen gut überstehen, gerade jetzt! Be happy ist das Traningsprogramm für mehr Resilienz, für Standfestigkeit und Durchhaltepower. Gleichzeitig wirst du gelassener und glücklicher.

Nutze jetzt deine Zeit und starte dein persönliches Resilienztraining:
Wähle aus 65 Übungen die jenigen aus, die dir jetzt am besten helfen.

Mit Be happy trainierst du die wesentlichen Bereiche deiner Resilienz, denn Body, Soul und Connection sind die zentralen Kraftfaktoren für die Seele. Du stärkst täglich deine Psycho-Gesundheit und langfristig auch dein Immunsystem.
Wenn Du schon immer etwas für dich tun tun wolltest,
dann ist jetzt der Zeitpunkt!

Das ist im Krisenpaket enthalten:

  • Be happy, das Anleitungsbuch mit 65 Übungen für deine Resilienz
  • mit dem Fahrplanbuch stellst du dir dinen eigenen Übungsplan zusammen
  • Notizbuch für deine Erfahrungen
  • Entspannungs- und Meditations-CD für deine Motivation
  • 30 Minuten Einführungs-Beratung (Telefon oder Videocall)
=