Vertrau dir selbst

Selbstvertrauen ist etwas Wunderbares! Hast du es, fühlst du dich bei dir selbst sicher, du bist gerne mit dir selbst zusammen, du fühlst dich stark und wirkungsvoll. Aber wie kannst du Selbstvertrauen lernen, wenn du es als Kind nicht gelernt hast und deshalb vielleicht auch als Erwachsener wenig Selbstvertrauen hast?

Schauen wir uns das Wort etwas genauer an: Selbstvertrauen bedeutet, dass du dir selbst vertrauen sollst. Und kannst. Wie das geht? Nun, wir vertrauen Menschen, die zu dem stehen, was sie sagen. Sagst du dir also selbst: Heute räume ich meine Wohnung auf, und dann tust du es auch, weißt du, dass du dir vertrauen kannst. Findest du über den Tag hinweg verschiedene Ausreden, und am Abend ist die Wohnung immer noch chaotisch, dann merkst du: Auf das, was ich plane oder mir selbst zusage, kann ich nicht viel geben. Mir kann ich nicht trauen.

Möchtest du also ein besseres Selbstvertrauen, kannst du es erreichen. Prüfe künftig genau, ob du das, was du dir vornimmst oder dir selbst versprichst, auch einhalten kannst. Und wenn ja, tu es auch – selbst wenn viele Argumente dich über den Tag hinweg davon abbringen möchten. Je häufiger du das tust, was du möchtest, umso größer wird dein Selbstvertrauen.

Die beste Nebenwirkung: wenn du dir selbst mehr vertrauen kannst, wirst du erstaunlicherweise auch anderen Menschen leichter Vertrauen schenken können. Niemand ist misstrauischer als ein Mensch, der sich selbst nicht vertraut, der weiß: Was ich sage, das halte ich nicht immer. Der glaubt nämlich automatisch und ganz unbewusst, dass das andere genauso machen. Das macht das Leben arm und anstrengend. Kontrolle, Eifersucht, Misstrauen oder gar Einsamkeit sind die traurigen Folgen. Sorge dafür, dass du dir selbst vertrauen kannst, und dein Leben wird rundherum einfacher!

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück