Entrümple eine Ecke in deiner Umgebung

Unordnung im Außen bindet Energie und führt zu Unordnung oder Unsicherheit im Innern.

Nimm dir diese Woche etwa ein bis zwei Stunden Zeit, um einen Ort in deiner Umgebung aufzuräumen. Ideen? Eine Schublade, einen Aktenordner, einen Teil deines Schreibtisches, einen Karton auf dem Speicher, das Gartenhäuschen, die Pinnwand… Was du nicht mehr brauchst, wirf gleich weg, oder verschenke es.

Nimm dir diese Zeit auch in den Folgewochen, bis sich die verstecken Müllhalden in deiner Wohnung verzogen haben. Jede Ecke, in der alte Dinge herumliegen, verbindet uns mit Vergangenem und bindet Energie, die wir eigentlich im Hier und Jetzt bräuchten. Je mehr Dinge uns umgeben, die wir nicht brauchen, umso mehr sind wir gebremst – meist ganz ohne es zu merken.

Also: schenke täglich einem Menschen ein strahlendes Lächeln. Höre täglich die Musik, die dir gerade am wohlsten tut. Und nimm die einmal in der Woche ein bis zwei Stunden Zeit, um deine Umgebung zu entmüllen und deine Seele zu entlasten und zu befreien!