Das Richtige wollen reicht nicht

Wir sind es gewohnt zu fragen: Warum hat jemand etwas getan oder nicht getan? Daran messen wir die Verantwortung. Ein Mensch hat einem anderen geschadet und hat das auch gewollt? Das ist schlimm, das verurteilen wir sehr. Zu Recht. Ein Mensch hat einem anderen geschadet und hat es aber gut gemeint? Da wird es schwieriger. Denn gut gemeint ist gut, und damit ist der Schaden nicht so schlimm. Sagt auch die Rechtsprechung.

Für den Geschädigten sieht es dagegen manchmal genau andersherum aus. Nehmen wir ein Beispiel aus dem Straßenverkehr. Ein Igel wird überfahren. Er ist tot. Ob er nun böswillig überfahren wurde, der Fahrer ihn gesehen hat und dachte: „Den erwische ich noch!“, oder ob das aus Versehen passiert ist, weil der Fahrer den Igel nicht gesehen hat oder nicht mehr ausweichen konnte, macht für den toten Igel nicht wirklich einen Unterschied. Oder?

Natürlich ist es wichtig, Gutes zu wollen. Denn anders gelingt es nicht, unserer Handlungen immer wieder zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Das was wirkt, was also wirk-lich ist, sind unsere Handlungen. Dazu zählen auch die Unterlassungen. Was geschieht, wirkt, was nur gewollt ist, hat keine direkten Auswirkungen. Deshalb sind Handlungen, also die Taten entscheidender als ihre Beweggründe. Baut jemand Mist, ist es wichtig, dass er so gut und so schnell es geht den Mist wieder in Ordnung bringt. Ganz egal, wie gut oder schlecht seine Absichten waren. Denn für den, der den Mist im Vorgarten hat, machen die Absichten erst einmal keinen Unterschied. Was ihm hilft, ist, wenn der Verursacher schnellmöglich mit einer großen Schaufel kommt und den Mist wieder abtransportiert. Handeln gewinnt.

Melde dich hier zum Newsletter an!

Dein Krisenpaket für mehr Widerstandskraft

Be happy - das einmalige Selbstcoaching-Programm

Glücklich sein, Krisen überstehen, gerade jetzt! Be happy ist das Trainingsprogramm für mehr Resilienz. Wenn du schon lange etwas für Dich tun wolltest, dann ist jetzt der Zeitpunkt!

Dein Krisenpaket für mehr Widerstandskraft

Be happy - das einmalige Selbstcoaching-Programm

Glücklich sein, Krisen gut überstehen, gerade jetzt! Be happy ist das Traningsprogramm für mehr Resilienz, für Standfestigkeit und Durchhaltepower. Gleichzeitig wirst du gelassener und glücklicher.

Nutze jetzt deine Zeit und starte dein persönliches Resilienztraining:
Wähle aus 65 Übungen die jenigen aus, die dir jetzt am besten helfen.

Mit Be happy trainierst du die wesentlichen Bereiche deiner Resilienz, denn Body, Soul und Connection sind die zentralen Kraftfaktoren für die Seele. Du stärkst täglich deine Psycho-Gesundheit und langfristig auch dein Immunsystem.
Wenn Du schon immer etwas für dich tun tun wolltest,
dann ist jetzt der Zeitpunkt!

Das ist im Krisenpaket enthalten:

  • Be happy, das Anleitungsbuch mit 65 Übungen für deine Resilienz
  • mit dem Fahrplanbuch stellst du dir dinen eigenen Übungsplan zusammen
  • Notizbuch für deine Erfahrungen
  • Entspannungs- und Meditations-CD für deine Motivation
  • 30 Minuten Einführungs-Beratung (Telefon oder Videocall)
=
X