Flugangst – und wie du sie einfach los wirst

Etwa die Hälfte aller Deutschen fliegen nicht gerne. Sie haben ein mulmiges Gefühl. Aber bei etwa 13% ist die Angst vor dem Fliegen so groß, dass sie entweder komplett darauf verzichten, oder nur mit Hilfe von Medikamenten fliegen. Im März hat mich eine Frau angerufen, deren größter Wunsch es war, ihre Flugangst zu überwinden. Sie hat am 31. März geheiratet und träumte von zwei Wochen unter Palmen im Warmen mit ihrem Liebsten: Honeymoon. Aber sie wusste nicht, wie sie das schaffen sollte, so dass die beiden schon nach Alternativen suchten: Nordsee? Alpen? Côte d’Azur? Alles nicht so toll im April. Gestern sind sie geflogen – auf die Malediven.

Wie kann man Flugangst beheben? Die klassischen psychologischen Gesprächstherapien dauern lange und haben nicht immer Erfolg. Aber es gibt Möglichkeiten mit hervorragenden Erfolgsaussichten, die schnell und effektiv von der Flugangst befreien.

  • Die erste: Seminare, die von den Fluggesellschaften angeboten werden, zum Beispiel der Lufthansa in Frankfurt und an anderen Standorten. Im Wochenendseminar für derzeit 790€ gibt es viele Informationen vom Psychologen und einem Piloten, und am Ende einen echten Flug. Diese Seminare sind sehr erfolgreich, die meisten Teilnehmer trauen sich danach zu, einen Flug zu buchen.
  • Die zweite: Hypnose. In mehreren Sitzungen werden Ängste abgebaut und Flugsituationen in der Vorstellung durchgespielt, bis diese keine Ängste mehr auslösen. Auch hier sind die Erfolgsquoten hoch. Wichtig aber: Einen Hypnose-Therapeuten wählen, der eine fundierte Ausbildung hat und Arzt oder Psychologe ist. Die meisten Hypnotiseure haben nur eine sehr kurze Ausbildung und kein psychologisches Studium, der Berufsbegriff ist nicht geschützt. Qualifizierte Therapeuten findest du hier: www.dgh-hypnose.de und www.meg-hypnose.de Die Kosten liegen hier bei etwa 1.000€.
  • Die dritte: Energetische Psychologie und Hypnose kombiniert. Diese Arbeit bezieht intensiv den Körper mit ein, der ja bei allen Ängsten sehr stark beteiligt ist. Selbst wenn der Kopf weiß, dass etwas nicht gefährlich ist, kann der Körper durchdrehen. Diese Form der Flugangstbehandlung praktiziere ich inzwischen ausschließlich, auch wenn die Voraussetzungen speziell sind, damit die Arbeit Erfolg hat: Die Behandlung findet 3-4 Tage vor dem Flug statt, der also vorher schon gebucht ist. In ganz seltenen Fällen braucht es direkt vor dem Flug noch einen zweiten Termin. Dann kann geflogen werden. Nach London, nach Dubai, auf die Malediven. Die Kosten liegen bei etwa 200€. Dazu kommt natürlich der Flug. Meine Erfahrungen damit in den letzten 5 Jahren: Alle meine Coachees sind geflogen. Ergebnis: Eine schöne Postkartensammlung 🙂 Denn ich lasse mir von jedem eine Karte schicken. Sicher ist sicher 🙂

Also: Wegen einer Flugangst solltest du nicht auf das Reisen verzichten. Sie lässt sich auf verschiedenen Wegen gut und schnell beheben. Es lohnt sich! Du wirst freier.

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück