Eine Statistik ist nur so gut wie der, der sie interpretiert!

Stell dir Folgendes vor: Eine Pressemitteilung flattert ins Postfach einer Zeitung. Darin steht: „Einer Studie zufolge suchen 5% aller kinderlosen Frauen zwischen 30 und 40 Jahren mindestens einmal eine psychologische Beratung auf. Bei Frauen mit Kindern sind es nur 2%.“ – „Super!“ denkt der Redakteur und titelt: „Kinder sind gut für die psychische Gesundheit von Frauen! Eine Statistik zeigt…“

Hätte der Redakteur weitergelesen, hätte er Folgendes gefunden: „… Bei alleinerziehenden Frauen liegt die Quote derer, die eine psychologische Beratung nutzen, sogar nur noch bei 0,3%.“

Was sagen uns diese Ergebnisse denn nun? Dass es noch gesünder für Frauen ist, Kinder ohne Partner groß zu ziehen, dass sie erst dann psychisch wirklich aufblühen? Oder haben Frauen mit Kindern schlicht zu wenig Zeit, sich beraten zu lassen? Oder ist der Grund für die Zahlen ein anderer, an den wir noch gar nicht denken?

Fakt ist: Wie können nur spekulieren. Aber es ist wichtig, das zu wissen. Denn nur zu oft halten wir die Interpretation von Zahlen für die Wahrheit. Aber das ist sie nicht. Eine Interpretation ist eine Deutung. Sie repräsentiert eine Annahme. Die Zahlen selbst sagen erst einmal gar nichts über die Gründe ihrer Verschiedenheit. Hier müsste seriöse Forschung weitergehen. Leider ist das oft nicht der Fall. Studien wie die obige schaffen es locker mit ähnlichen Schlagzeilen in die Presse.

Dabei ist das große Problem: Wir glauben das dann! Es wurde ja eine Studie gemacht, und die war wissenschaftlich einwandfrei. War sie auch, und die Zahlen sind es ebenfalls. Nur ihre Bedeutung…

Am liebsten glauben wir „Ergebnisse“, wenn sie unserer bisherigen Meinung entsprechen (die vielleicht auch durch eine Statistik entstanden ist?). Und werden dann wunderbar leicht manipuliert. Es lohnt sich also, die ein oder andere Statistik sehr genau zu lesen und die Zahlen anzuschauen anstatt der Begründung!

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück