Gut aussehen kommt nicht aus dem Geldbeutel

Vorgestern am späten Nachmittag in der Stadt, an einem ganz normalen Tag. Leute, die von der Arbeit kommen, Menschen, die einkaufen, andere, die in Cafés sitzen, alleine oder mit Freunden. Viele von ihnen haben Zeit investiert in ihr Aussehen: sie sind geschmackvoll undmodern angezogen, der Bart gepflegt. die Schuhe sauber, das Gesicht sorgsam geschminkt, die Haare besonders gestylt. Leicht zu erkennen: diese Leute legen Wert auf ihr Aussehen.

Warum dann all diese verkniffenen Gesichter? Beim Reden die gerunzelte Stirn? Die hochgezogenen Brauen? Die abfälligen Blicke auf andere? Die heruntergezogenen Mundwinkel, der verkniffene Blick? Oder die geknickte Haltung?

Mal ganz ehrlich: so sieht niemand gut aus, egal wie lange er oder sie vor dem Spiegel gestanden ist. Der geschmackvollste Lippenstift bringt nichts, wenn die Lippen zusammengekniffen werden oder der Mund hämisch lästert. Die teuersten Klamotten wirken nicht, wenn die Haltung überstreckt ist und überheblich wirkt oder das Gesicht unfreundlich, die Stirn gerunzelt. Verrückt dabei: während viele Leute ganz sorgsam auf ihr Äußeres achten, also Kleidung und so weiter, achten sie auf ihren Ausdruck überhaupt nicht!

Warum betreiben wir diese ganze äußere Pflege denn eigentlich? Klar, um gut auszusehen. Um bei anderen gut anzukommen. Dass wir das wollen, ist ganz normal. Schließlich sind wir soziale Wesen und darauf angewiesen, von anderen gemocht zu werden. Wie wäre es, das mal mit einer offenen Mimik zu probieren? Mit freundlichen Augen, einer aufrechten Haltung, einem beschwingten Schritt, einem Mund, der bereit ist zu lachen und es lässt, andere abfällig zu betrachten? Das sieht man ihm nämlich an.

Und selbst wenn du dich heute gar nicht nach Lächeln fühlst, gehe ich davon aus, dass du gerne einen guten Eindruck hinterlassen möchtest. Probier einfach mal aus, was passiert, wenn du bewusst offen und positiv auf andere zugehst, andere freundlich anschaust, neugierig deine Umgebung betrachtest, auch wenn du alleine im Café sitzt. Meine Meinung: investiere viel Zeit da hinein und weniger in Beauty. So ist sie viel besser investiert!

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück